Straßenlampen am Hinkelsweg

Die Stadtwerke Gießen haben im Auftrag der Abteilung Bau und Umwelt der Gemeinde Heuchelheim zwei Solarleuchten im Hinkelsweg angebracht. Die beiden „Straßenlampen“ stehen in den Eingangsbereichen zu der Rassegeflügelzuchtanlage des Kleintierzüchterverein Heuchelheim. Die Kosten beliefen sich auf ca. 2500,-€.

Beim Pressetermin vorort mit Bürgermeister Steinz, Mitarbeitern der SWG und Kleintierzüchtern, erklärten Nicole Kandora (Abt. Bau und Umwelt) und Jörg Wiegand (SWG) die Funktionsweise der Lampen. Erstmalig im Gebiet der Stadtwerke Gießen wurde Technik mit Solarleuchten, programmierbarer Leuchtdauer und Bewegungsmelder eingesetzt. Die hohen Kosten zur Verlegung von Stromkabeln konnten somit eingespart werden. „Hiermit möchte die Gemeinde auch in Sachen Nachhaltigkeit als Vorbild ein Exempel statuieren“, so Kandora.

Herzlichen Dank der Gemeinde Heuchelheim und den Stadtwerke Gießen!

 

Foto: (c) Christ