1. Platz beim BDRG-Öffentlichkeitswettbewerb

Mit einer 120-seitigen Projektmappe über den in 2016 erstellten „Natur- und Lernerlebnis – Geflügelpark“ hat der Kleintierzüchterverein Heuchelheim am bundesweiten Wettbewerb des Bund deutscher Rasseflügelzüchter (BDRG) teilgenommen und den 1. Platz erreicht!

Der BDRG prämiert gelungene Projekte, die dazu dienen, die Rassegeflügelzucht in der Öffentlichkeit vorzustellen und bekannter zu machen. Teilnehmen konnten Vereine und Einzelpersonen, die im Wettbewerbszeitraum (2015/2016) Projekte durchgeführt bzw. abgeschlossen haben. Ausgeschrieben wurden Barpreise in Höhe von 1000 € für den Sieger, 600 € für den 2. und 300 € für den 3. Platz.

Das Natur- und Lernerlebnis in der Heuchelheimer Zuchtanlage bietet unter anderem die Möglichkeit, Sinn und Zweck der Geflügelzucht und der Biodiversität des Rasse- und Ziergeflügels, auf spielerische Art kennen zu lernen. Für Kinder und Erwachsene besteht hier die Möglichkeit, nachhaltig und spielerisch einiges über die Lebensweisen des Geflügels in seinem natürlichen Lebensraum und in menschlicher Obhut zu erfahren.

Das Preisgeld von 1000,- € wird für die Instandhaltung des natur- und geflügelnahen Spielplatzes und der Erweiterung der Expoate des Geflügelkundebauwagens verwendet.

Die Öffnungszeiten der Zuchtanlage zur Erhaltung von Rasse- und Ziergeflügel am Hinkelsweg in Heuchelheim sind Samstags und Sonntags von 10:00 bis 17:00 Uhr und nach Absprache, bzw. immer bei geöffneten Türen.